simple life

Kundenzufriedenheit

Jetzt soll noch einer sagen Deutschland wäre eine Servicewüste. Nichts dergleichen! Man ist durchaus an der Zufriedenheit der Kunden interessiert, zumindest habe ich seit Freitag diesen Eindruck. Gut, bei meinem ersten Anruf bei der Support-Hotline verband man mich weiter und ließ mich dann so lange in der (kostenpflichtigen) Warteschleife verhungern bis ich schließlich mit der Bitte es doch noch einmal zu versuchen rausgeschmissen wurde. Bei meinem zweiten Anruf ging nach einigen Minuten (kostenpflichtiger) Warteschleife wenigstens jemand ran, immerhin, leider war ich wohl falsch weitervermittelt worden und deshalb in der falschen Abteilung gelandet, weshalb man mich bat es doch über die Hotline zu versuchen (Denkblase: "Was meinst Du wo ich herkomme, Bitch!"). Naja, all das ist vielleicht weniger zufriedenstellend gelaufen und auch das Wort "Rückruf" ist dort wohl noch nicht in den aktiven Sprachgebrauch aufgenommen worden. Nichtsdesotrotz habe ich mich dann doch gefreut, als man mir im Nachgang per Mail einen Fragebogen zur Zufriedenheit mit dem Support zukommen ließ. Soviel Einsatz lobe ich mir und deshalb war es mir ein großes Vergnügen ihn fair und wahrheitsgemäß auszufüllen. razz

Ich kann einpacken

Nicht mal mehr fünf Tage, dann wohne ich am Arsch der Welt anderen Ende der Republik. Bis dahin muss ich ja nur noch mal eben meine gesamte Wohnung in kleine handliche Umzugskartons verpacken. Der ganze Flur steht schon voll davon und ich habe das Gefühl es ist aber noch gar nicht weniger geworden. Ich sehe einige Nachtschichten auf mich zukommen (Notiz: Lampen zuletzt abschrauben, sonst kann man Nachts nichts einpacken).
Einen positiven Nebeneffekt hat das Ganze: Ich habe mein erstes eigenes Halteverbot! Das ist doch schon mal was.
Freitag Abend darf ich dann direkt zum Betriebsfest in der neuen Firma antanzen. Mir ist jetzt schon schlecht.

Hochzeit

Am Wochenende ist es dann nun endlich soweit, das Ereignis zu dem ich schon seit Monaten nicht wirklich Lust habe: N. & A. heiraten. Hilft nix, muss sein. Wenn man bösartig wäre, könnte man sagen sie hätte ihn so lange bearbeitet, bis er nicht mehr anders konnte. Gut, dass ich nicht bösartig bin wink Ich wünsche den Beiden natürlich alles Gute.
So wie es aussieht, steht ein überraschender Hochsommer-Einbruch bevor, bis zu etwa 30°C soll es geben. Also darf ich morgen nochmal kurz in die City düsen und mir einen leichten Anzug kaufen. Und um Elend noch zu verschlimmern: Wenn es ein brauner wird, brauche ich auch noch Schuhe dazu. Klasse, meine Freude ist quasi unbändig.
Zum Ausgleich werde ich mir vorher noch "Four Weddings and a Funeral" anschauen, damit ich auch weiß was ich sagen muss, wie z.B. Die Braut sieht Schwanger aus

Hochgradig spannend

Ne, was man nicht alles beim Kisten packen findet, diesmal ein kleines Röhrchen mit der Aufschrift m7G(5')ppp(5')G.
Wegschmeißen? Ne, besser nicht, er weiß ob man es nicht nochmal braucht wink

Blue Monday

Montagmorgende sind schon wirklich eine echt üble Erfindung. Aber unter all den Montagmorgenden spielt dieser auf der Übelskala ganz weit vorne mit.
Bunt wär gut, ein wenig Farbe ins Spiel bringen. Lass uns ihn blau machen!

Kleiner Junge

Und jetzt gönn' ich mir anderthalb Stunden kleiner Junge sein. Krieg der Knöpfe im Fernsehen. Wie geil! s

Verabschiedung

Das war das, A.s Junggesellenabschied. Ich war schon länger nicht mehr so lange Unterwegs und das sieht man heute deutlich. Vielleicht sollte ich mal Gurkenscheiben auf die Guckerchen versuchen wink
Ansonsten eher eine enttäuschende Sache, allein von der Teilnahme her. Fand A. wohl auch, denke ich. Insbesondere R., sicherlich mal ein guter Freund von A., ist nicht gekommen, weil er gerade umzieht. Phh, traurig. Heul doch Du Mädchen. Und Deine Küche kannst Du alleine aufbauen, denn guess what, ich ziehe auch gerade um.
Ansonsten war der Abend eher ein ruhiges Besäufnis. Nichts besonderes, nichts zum dran erinnern. R2 hätte wohl gern richtig was los gemacht, aber ich glaube A. hätte gar nicht wirklich Spaß dran gehabt.
Aus meiner Sicht die bemerkenswerteste Erkenntnis des Abends: Kartoffelpü mit Trüffeln ist richig geil. Klingt komisch, ist aber so.

Samstag Morgen, 07:50 Uhr

Und direkt vor meinem Fenster wird der Altpapier-Container geleert. Danke Jungs, super! Kann ich endlich mein Altpapier rausbringen *schrei*
Hm, ich leg' mich wieder hin, die (wohl grundlose) Hoffnung (auf ein weiteres Stündchen Schlaf) stirbt ja bekanntlich zuletzt *gähn*

Wunschzettel für heute

Weil das Wetter so schön ist, hätte ich heute gern einen freien Tag. Und viel PS. Ja, kann ruhig ein bisschen mehr sein. Noch mehr Watt, nicht geizen. Das ganze auf vier Rädern. Aber ohne Dach. Und eine Sonnenbrille. Einkaufen fahr ich dann selber. Danke!

Na das hab' ich gerne

Aus der Rubrik: Wie bringt man mich in Sekunden zur Weißglut. Zum Beispiel, in dem man einen kurzfristigen Urlaubsantrag stellt und sich nach ziemlich genau zwei Stunden mit den Worten "der ist ja wohl nie erreichbar" bei der Nachbarabteilung beschwert. (Wohlgemerkt nach dem ich tagelang nicht im Büro war und im Postfach seitenweise nur rot sehe).
Unerwünschte Nebenwirkungen: Ich denke gerade, Urlaubsanträge haben eigentlich auch Zeit bis morgen razz


gehört

" width="150px" />
Heaven 17
Penthouse and Pavement

" width="150px" />
Liaisons Dangereuses
Liaisons Dangereuses

was ist

Klamotten auf (gemeinsamen)...
Klamotten auf (gemeinsamen) Haufen schmeißen...
yorinde - 25. Jun, 16:00
das leben in italien
ist keinegswegs leichter und billiger - aber schöner,...
montalcino - 16. Mai, 20:59
Na?
Ich hab jetzt wieder reingeschaut und noch immer steht...
RunningCouchPotatoe - 21. Apr, 01:33
ach...
Keine Ahnung ob Du noch lebst, ob du tatsächlich...
die_subkultur - 29. Jan, 16:04
wasn los - keine zeit...
wasn los - keine zeit zum schreiben, weil du als hilfskellner...
500beine - 20. Okt, 11:19

was war

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

finden

hier
 

googel
 

wikipedia
 

wahlheimat

© meteo24.de

moon phases

geschichte

online seit 4503 Tagen
mit 185 Beiträgen
aktualisiert: 25. Jun, 16:00

sammelalbum


fremdworte
info-theke
inside:out
lost:found
nachgefragt
net:nerds:geeks
odds:ends
passiert
pervers:eklig
rund in eckig
sieben
simple life
teststrecke
ton:bild
voll:sinn:los
weird:science
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren